Close
Picture of Das richtige Verstandnis, Anderen zu Helfen (Right Understanding To Help Others)

Das richtige Verstandnis, Anderen zu Helfen (Right Understanding To Help Others)

Das Ziel des menschlichen Lebens ist es, diese Fesseln des Lebens nach dem Leben zu sprengen und ewige Befreiung (Moksha) von den Fesseln des Karmas zu erlangen.
0.21
:
Description

Die tiefste Wissenschaft dahinter ist, dass wenn man seinen Verstand, seine Sprache und seinen Körper dazu benutzt, anderen zu dienen, man alles haben wird. Man hätte nie zu wenig materielle Annehmlichkeiten und weltliches Glück. Religion beginnt mit einer hilfsbereiten Natur. Glücklich sein beginnt in dem Moment, wenn du etwas für andere tust.

Das Ziel des menschlichen Lebens ist es, diese Fesseln des Lebens nach dem Leben zu sprengen und ewige Befreiung (Moksha) von den Fesseln des Karmas zu erlangen. Die Selbst-Realisation zu erreichen ist für das Ziel, der ‚absolut’-vollständig Erleuchtete zu werden. Und wenn man nicht die Gelegenheit bekommt, das Wissen über die Selbst-Realisation zu erlangen, dann sollte man für andere leben.

Param Pujya Dadashris (Meister der spirituellen Wissenschaft) wichtigstes Ziel im Leben war, allen Menschen, die ihm begegneten, Glücklichsein zu geben. Er dachte nie über sein eigenes Glücklichsein nach. Er suchte immer nach Wegen, das Leid der anderen Menschen zu vereinfachen. Das ist der Grund, warum Mitgefühl und die außerordentliche, göttliche, spirituelle Wissenschaft von ’Akram Vignan’ (das stufenlose Wissen über das Selbst) sich in ihm manifestiert haben.

Lese weiter, um das richtige Verstehen zu bekommen, um anderen zu helfen und glücklich zu sein ...